de de

Argostoli

Willkommen in Agrostoli
Willkommen in Agrostoli

Argostoli Hauptstadt von Kefalonia

 

Im Jahr 1757 gründeten die Venezianer die Stadt Argostoli. Das Erdbeben im Jahr 1953 von zerstörte große Teile der Stadt. Doch trotz allem ist das Erscheinungsbild der Stadt erhalten geblieben. An der Hauptstraße „Lithostroto“ befinden sich fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, Cafes, Tavernen, Shopping und Souvenirläden.

Reges Leben und Treiben herrscht rund um den Markt an der Uferstraße. Das Archäologische Museum (Rokou Vergoti) zeigt Funde aus mykenischer und römischer Zeit. In der Korgialenios-Bibliothek ist das Volkskundemuseum (Ilia Zervou) untergebracht, in dem neben Inneneinrichtung und Trachten interessante historische Fotos ausgestellt sind.

2,5 km nördlich der Stadt sind an der Küstenstraße die berühmten Meeresmühlen zu sehen. Das Meerwasser, das in einer künstlichen Rinne herangeführt wird, stürzt durch die Klüfte ("Katavothres") der Karstfelsen in die Tiefe und tritt an der Ostküste im Bereich Karavomilos wieder zutage, unter anderem in der Melissáni-Höhle, die über dem Meeresspiegel liegt.

 

An der Spitze der Halbinsel erhebt sich ein kleiner Leuchtturm in Form eines antiken Rundtempels, nach dem Plan von 1820 wieder erstellt. Die sehr frequentierten Hauptstrände der Insel, Makrys Gialos und Platys Gialos, erstrecken sich 5 km südlich.

6 km südöstlich von Argostóli sind tatsächlich Überreste der antiken Stadt Kranioi erhalten.

 

Besucherzaehler
Quality monitored by qualidator.com
  • Kunst
  • Geschenke
  • Wohndekor
  • Design